schulpreis14

Herzlich Willkommen an der Oberschule Kitzscher!


Aktuelles an der OSK
08. Schulwoche vom 01.10.2018 bis 05.10.2018





Schlagzeilen:
  • Sonderelternabend Klasse 5 fand statt
  • Klassen 7 in Borna – echt fair
  • Mediengruppe der Schule mit brisantem Thema
  • Schulkonferenz fasste drei wichtige Beschlüsse
  • Praktikum Klasse 9 geht in die zweite Woche
  • Blühende Landschaften für Kitzscher
  • Allen erholsame Herbstferien – Sportfest läutet die Ferien ein
Am 24.09. fand der außerordentlichen Elternabend der Klasse 5 statt. Wir haben uns gefreut, dass viele Eltern beteiligt waren und ebenso wie die Klassenlehrerin aktiv daran mitwirken, die Disziplin und Lernbereitschaft in der Klasse zu verbessern. Das alle hier gemeinsam mitwirken müssen, ist klar. Wir freuen uns über erste spürbare Erfolge.

Nachdenklich kamen unsere 7. Klassen von der Ausstellung „echt fair“ am Gymnasium in Borna zurück – alltägliche Gewalt, auch unter Schülern war dort das Thema. So mancher musste sich da an die eigene Nase fassen – wer wird beleidigt, beleidigt zurück, wer wird ausgegrenzt und wer greift auch mal körperlich an?
Wir wollen unserem Motto – offen – sozial – kreativ zu sein, treu bleiben und erwarten von unseren 7. Klassen, dass sie die Erkenntnisse, dass Gewalt keinem hilft, umsetzen.
Danke an Frau Herrmann und Herrn Röwer, die diese Exkursion für ihre Klassen vorbereitet haben.

Mit einem anderen, aber nicht weniger brisanten Thema beschäftigte sich in der letzten Woche unsere Mediengruppe.
Maik Tettenborn, Kitzscheraner und ehemaliger Drogenabhängiger war beim SFK zu Gast und sprach über seine Abhängigkeit und den kalten Entzug, den er hinter sich hatte.
Man hätte eine Stecknadel fallen hören, so die Einschätzung von Frau Herrmann. Alle waren emotional berührt, von den Schilderungen. Das komplette Interview kann über die You Tube Seite des SFK angesehen werden.

Am Donnerstag, dem 27.09. fasste die Schulkonferenz drei wichtige Beschlüsse:
  • Nach den Herbstferien suchen wir einen neuen Speisenanbieter für die Mittagsversorgung. Wir werden uns bis zum 30.11. um verschiedene Anbieter bemühen und in der letzten Woche mit der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung selbst kochen.
    Dazu wird es am Montag, dem 01.10. ein Gespräch geben. Wir hoffen, ab Anfang 2019 einen neuen Anbieter zu finden. Diesem Antrag stimmt die Schulkonferenz einstimmig zu.
  • Am 22.10. tritt ein Regelkatalog in Kraft, der verschiedene Verstöße gegen die Hausordnung sowie Unterrichtsverstöße regelt. Die Klassenlehrer werden mit ihren Klassen darüber sprechen und den Katalog in den Klassenzimmern aushängen. Auch dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.
  • Mit zwei Gegenstimmen befürwortete die Schulkonferenz die Veränderungen in der Hausordnung der Oberschule Kitzscher.
    Zu beachten ist, dass u.a. ab 22.10. ein generelles Handyverbot auf dem Schulgelände in Kraft tritt. Die Handys bleiben ab diesem Tag ausgeschaltet in den Taschen – auch in den Pausen.


Unserer 9. Klasse wünschen wir eine erfolgreiche zweite Praktikumswoche. Wir haben inzwischen schon erste positive Rückmeldungen erhalten und freuen uns, dass alle durchhalten und unsere Schule in den Unternehmen vor Ort gut präsentieren. Natürlich wünschen wir uns, dass so mancher hier auch seinen Traumberuf und seinen künftigen Ausbildungsbetrieb findet.

Die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt „Kitzscher 200X“ sind im Rathaus zu besichtigen.
Sehr realistisch haben unsere Schüler Vorstellungen entwickelt, ihren Heimatort attraktiver zu gestalten. Möge sich der eine oder andere Wunsch auch wirklich umsetzen lassen.

Mit unserem traditionellen Sportfest am Freitag, dem 05.10. läuten wir die Ferienzeit ein.
Wir wünschen für diesen Tag noch einmal bestes Wetter und allen viel Erfolg. Wir drücken euch die Daumen auf der Jagd nach sportlichen Bestleistungen und „fair play“

Am 03.10. ist unterrichtsfrei – der 28. Jahrestag der Deutschen Einheit macht es möglich. Nutzen wir alle den Tag, ein wenig auf die Erfolge zurück zu schauen, die sich mit diesem Tag verbinden, auch wenn noch nicht längst alles perfekt ist. Eine funktionierende Demokratie braucht den Einsatz aller.

In diesem Sinne wünschen wir allen eine kurze, besinnliche und erfolgreiche 8. Schulwoche und anschließend zwei erholsame Ferienwochen.

Dr. D. SchulzA. Korb
Schulleiter stv. Schulleiter