KOOPERATIONSVEREINBARUNG

über die Zusammenarbeit Schule - Wirtschaft

zwischen
AllTec
OT  Eula
04552 Borna
Kooperationsbetrieb
und der
Mittelschule Kitzscher
Trageser Straße 40c
04567 Kitzscher
Kooperationspartner

1. Kooperationsziele

Eine praxisorientierte Unterrichtsgestaltung verbunden mit einer langfristigen Berufsorientierung
Herausbildung von fachlichen und sozialen Kompetenzen für die berufliche Entwicklung der Schüler
Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Firma Alltec
Perspektive zur Gewinnung von engagierten schon mit der Firma AllTec vertrauten Mitarbeitern

2. Vereinbarungsrahmen

Die Vereinbarung erfolgt auf der Grundlage des Erziehungs- und Bildungsauftrages des § l des Sächsischen Schulgesetzes .

3. Geplante Vorhaben

Lernort Unternehmen:

3.1 Die Firma AllTec bietet ein Betriebspraktikum für Lehrer an.
Mai 2002 Schnupperkurs für Kollegen aus dem Fachbereich Te/ Info
3.2 Die Firma AllTec bietet drei Vorzugspraktikumsplätze für ausgewählte Schüler an.
November 2002
3.3 Die Firma AllTec bietet eine Betriebsbesichtigung in ausgewählten Bereichen für Schüler- und Lehrergruppen an.
Januar 2003
3.4 Die Mittelschule Kitzscher erstellt mit Schülern im Rahmen des Unterrichts ein Projekt zur Öffentlichkeitsarbeit / des Marketings für die Firma AllTec
bis Februar 2003
3.5 Das Schülerfernsehen der Mittelschule wird regelmäßig über die Entwicklung der Kooperation durch Sendungen aus der Firma AllTec berichten.
ab Mai 2002
3.6 Im Rahmen der Internetpräsentationen von Firma AllTec und Mittelschule Kitzscher wird auf die Kooperation und auf die Homepage der Partner hingewiesen.
ab Mai 2002

Unternehmen an die Schule:

Die Firma AllTec unterstützt die Projekttage zur Berufsorientierung an der MS Kitzscher .
Dezember 2002
Die Firma AllTec präsentiert sich zum Tag der offen Tür an der Mittelschule Kitzscher.
Januar 2002


Unterstützung bei der inhaltlichen Profilierunq der Schule
Im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützt die Firma AllTec die Schule bei der medialen Profilierung der Schule. ( SFK; Schülerradio „Lollipop"; Schülerzeitung „DAS")

4. Vereinbarungen zur Öffentlichkeitsarbeit,

Die Presse (LVZ,.....) wird regelmäßig über die Kooperation informiert und zur Vertragsunterzeichnung eingeladen . Presseartikel werden von Redakteuren der Schülerzeitung formuliert.

5. Festlegungen zum Zeitrahmen

Die Vertragsdauer umfasst immer ein Schuljahr und wird ohne ausdrückliche Aufkündigung durch einen Partner kontinuierlich fortgesetzt.

6. Ansprechpartner der Schule und des Unternehmens

Herr Rainer Wünsche (Geschäftsführer der Firma AllTec), Herr Rainer Reichenbach (Schulleiter der Mittelschule Kitzscher)

7. Festlegungen zur Kontrolle der vereinbarten Aktivitäten


Die Erfüllung der Vereinbarungen wird einmal im Jahr durch ein ausgewähltes Gremium überprüft. Gleichzeitig wird die Weiterführung der Kooperation für das kommende Jahr geplant.
Eula und Kitzscher, den 03.05.2002


Firma AllTec Mittelschule Kitzscher
R. Wünsche Reichenbach