KOOPERATIONSVEREINBARUNG

über die Zusammenarbeit Schule - Wirtschaft

zwischen
VATTENFALL EUROPE GENERATION AG & Co. KG
Kraftwerk Lippendorf
04564 Böhlen
Kooperationsbetrieb
und der
Mittelschule Kitzscher
Trageser Straße 40c
04567 Kitzscher
Kooperationspartner

§ l Grundsätze

Wirtschaft und Schule arbeiten gemeinsam an einer soliden Bildung und Ausbildung und schaffen damit die Ausgangsbasis für eine erfolgreiche Bewerbung von Schulabgängern in einem anerkannten Ausbildungsberuf und kompetenten Nachwuchs.
Basis der gemeinsamen Aktivitäten sind die schulrechtlichen Bestimmungen des Freistaates Sachsen sowie die Sicherheitsbestimmungen des Unternehmens VATTENFALL EUROPE GENERATION AG &Co. KG, Kraftwerk Lippendorf.

§ 2 Inhalte

Kraftwerk Lippendorf unterstützt die Schule während der Berufsvorbereitungs- und Bewerbungstage der Vorbereitungsklassen (Klassen 9 / bzw. 8).
Interessierte und geeignete Schüler werden zielgerichtet durch die Schule auf ein Praktikum im Kraftwerk Lippendorf orientiert.
Im Physikunterricht der Klassen 9 sind Betriebsbesichtigungen des Kraftwerkes und Fachvorträge zu physikalischen und chemischen Prozessen (allgemein und kraftwerksbezogen) fest in die Unterrichtsplanung aufgenommen.
Eine Abstimmung zu den Themen erfolgt zwischen den Lehrern und den Mitarbeitern der Öffentlichkeitsarbeit.
Das Kraftwerk Lippendorf bietet Betriebsbesichtigungen sowie eine Betriebspraktikum für Lehrer an. Die Exkursion für das Kollegium ist für April 2003 das Betriebspraktikum für Techniklehrer für März 2003 geplant.

Das Kraftwerk Lippendorf präsentiert ich zum Tag der offenen Tür an der Mittelschule Kitzscher (01.02.2003).
Im Rahmen der Internetpräsentation vom Kraftwerk Lippendorf und  der Mittelschule Kitzscher wird auf die Kooperation und auf die Homepage der Partner hingewiesen (bis Januar 2003).
Die Mittelschule Kitzscher erstellt mit Schülern im Rahmen des Unterrichts ein Projekt über das Kraftwerk Lippendorf (Oktober/November 2003).
Das Schülerfernsehen der Mittelschule Kitzscher wird regelmäßig über die Entwicklung der Kooperation durch Sendungen aus dem Kraftwerk Lippendorf berichten.
Interessierte Schüler werden in Projektarbeiten am Ausbildungszentrum mit einbezogen. Angebote werden durch das Unternehmen unterbreitet.
Um als Kraftwerk Lippendorf ständig in der Schule präsent zu sein, wird die Mitarbeiterzeitschrift in der Schule ausgelegt. Sie wird den Fachrichtungen GK, Wirtschaft,Physik, Technik zur Verfügung gestellt.
Im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützt das Kraftwerk Lippendorf die Schule.
Die Erfüllung der Vereinbarung wird einmal im Jahr durch ein ausgewähltes Gremium überprüft.
Gleichzeitig wird die Weiterführung der Kooperation für das kommende Jahr geplant. ( Dez. 2003 / KW Lippendorf)

§ 3 Laufzeit

Die Laufzeit der Kooperationsvereinbarung ist unbefristet.

§ 4 Kündigung

Beiden Vertragspartnern steht das Recht der Kündigung dieser Kooperationsvereinbarung aus wichtigem Grund zu.

§ 5 Salvatorische Klausel

Änderungen  und Ergänzungen bedürfen der Schriftform
Ändern sich die& Teile der Vereinbarung, bleibt die Vereinbarung davon unberührt.

Lippendorf und Kitzscher, den 05.12.2002

VATTENFALL EUROPE GENERATION AG & Co. KG Mittelschule Kitzscher
i.V. Kahlert i.A. Kipping Reichenbach